Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +49 36922 35 0
DE

Gerstunger Automobilzulieferer rüstet auf

Gerstungen. Neuauftrag für den Gerstunger Automobilzulieferer ae group und Energieeinkauf mit Blick auf weniger Emission.

Automobilzulieferer „ae group“ in Gerstungen bekam einen Neuauftrag für die Fertigung von mehr als einer Millionen Ventilplatten für Automatikgetriebe, teilt das Unternehmen mit. Um diese Aufgabe zu realisieren, würden weitere Arbeitsplätze geschaffen. Durch diesen Neuauftrag würden jährlich etwa 3,8 Millionen hochkomplexe Steuerungsmodule gefertigt. Das Bauteil ermögliche einen schnellen Schaltwechsel sowie sparsamen Verbrauch und werde in Allrad- und Hybridfahrzeugen für den Europäischen Markt verbaut.

Die „ae group“ gilt als einer der führenden Schaltschieber-Produzenten Europas, der die effizientere Mobilität unterstützt. Autofahrern werde durch die autonome Steuerung ein effektives und reibungsloses Fahren ermöglicht, schreibt das Unternehmen. Die „ae group“ sei seit Juni zudem CO2-neutral produzierender Leichtmetall-Druckgießer – ein innovativer Automobilzulieferer und der Experte für Hightech-Leichtmetallguss, Bearbeitungsteile und Fertigkomponenten.

Die weitreichende Dekarbonisierungsstrategie mache das Unternehmen zum idealen Partner für Automobilunternehmen, die sich bemühen, die CO2-Emissionen in ihrer Lieferkette zu minimieren. Um den Emissionsausstoß eines Fahrzeugs zu reduzieren und seine Effizienz zu erhöhen, spiele das Fahrzeuggewicht eine entscheidende Rolle. Durch den Austausch von Stahl durch Aluminium können signifikante Gewichtsreduzierungen erreicht werden. Jedoch sei die Fertigung von Aluminium äußerst energieintensiv.

Deshalb setzt die „ae group“ auf den verstärkten Einsatz von recyceltem Aluminium und kompensiere den jährlichen CO₂-Ausstoß von 35.000 Tonnen durch den Einkauf der benötigten Energie in Form von Ökostrom und CO₂-neutralem Gas (beides zu 100 Prozent), das mittels eines Wasserkraftwerkes in Indien kompensiert werde. Übrigens: Im gewerblich-technischen Bereich haben gerade neun, im kaufmännischen Bereich zwei junge Leute ihre Ausbildung im Betrieb aufgenommen.

(Bericht in der "Thüringer Allgemeine", am 5.08.2021)

Zurück

Mehr erfahren über unsere kundenorientierten Lösungen.
Copyright 2021. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte wählen Sie, welche Cookies und externen Dienste Sie zulassen möchten:

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close